nexxt-change - Unternehmensbörse

nexxt-change ist eine Internetplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW Bankenguppe, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands in Zusammenarbeit mit den Partnern der Aktion "nexxt".
Ziel der nexxt-change Unternehmensbörse ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammen zu bringen. Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Existenzgründerinnen und -gründer können dazu in den Inseraten der Börse recherchieren oder selbst Inserate einstellen. Betreut werden sie dabei von den nexxt-Regionalpartnern, die die Veröffentlichung von Inseraten und die Kontaktvermittlung zwischen den Nutzern übernehmen.
Im Zentrum der Initiative stehen:
  • Der Einstieg als Teilhaber/in oder als zukünftiger Existenzgründer,
  • der Erwerb eines Unternehmens,
  • Hilfe bei der Suche nach einem kompetenten Nachfolger
  • sowie die Kontaktaufnahme zu qualifizierten Führungskräften und potentiellen Teilhabern.
Alle regionalen Angebote und Nachfragen werden zusammengeführt und im Internet veröffentlicht.
Wie funktioniert die nexx-change-Unternehmensbörse?
  • Für Suchende ist die Handelskammer/IHK Ihres Wohnsitzes zuständig, während für Anbieter die Handelskammer/IHK Ihres Firmensitzes zuständig ist.
  • Füllen Sie den Erfassungsbogen vollständig aus, der von uns mit einer Chiffre-Nummer versehen wird, so dass äußerste Diskretion gewährleistet wird.
  • Die angegebenen Daten werden in die Change-Unternehmensbörse gestellt.
  • Als kostenloser Service unserer Handelskammer erscheint Ihr Inserat monatlich in der kammereigenen Zeitschrift „Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven“.
Wie bekommen Sie Kontakt mit den Inserenten?
  • Die Interessenten: Anbieter/Nachfrager, auch bevollmächtigte Dritte (Berater, Vermittler etc) die mit der Wahrnehmung beauftragt sind, formulieren auf schriftlichem Weg Ihr Interesse, unter Hinweis auf die jeweilige Chiffre-Nummer.
  • Ausgeschlossen von der Vermittlung ist die Veräußerung von Unternehmensteilen, Betriebseinrichtungen und GmbH-Mänteln sowie die Suche nach Franchisepartnern.
  • Die Offerten werden ohne Prüfung durch uns und unter Ausschluss jeglicher Haftung an den Inserenten weitergeleitet.
Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn unsere Vermittlung zum Erfolg geführt hat!
Regionalpartner von nexxt-change sind die
  • Handwerkskammern des Zentralverbands des Deutschen Handwerks
  • Industrie- und Handelskammern
  • Volksbanken und Raiffeisenbanken des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Sparkassen des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands
  • Beratungsunternehmen der genossenschaftlichen Bankengruppe, der Sparkassen-Finanzgruppe und der Handwerksorganisation
  • Wirtschaftsfördergesellschaften des Deutschen Verbands der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V.
  • RKW-Landesorganisationen.
Regionalpartner können auch die "Aktionspartner" der Initiative "nexxt" und deren regionalen Gliederungen sein. Die Unternehmensbörse unterstützt den unternehmerischen Generationenwechsel in Deutschland.