Michael Lorenz, Fahrdienst Lorenz

Michael Lorenz © Jörg Sarbach
Michael Lorenz, Fahrdienst Lorenz
  • Michael Lorenz, Kaufmann, 51 Jahre
  • Fahrdienst Lorenz, 126 Mitarbeiter
  • Selbstständig seit 1991
Der mit den leisen Autos fährt

Es ist und bleibt: des Mannes liebstes Spielzeug. Das Auto. Michael Lorenz bildet da keine Ausnahme. Mit einem entscheidenden Unterschied. Als ein brandneuer Tesla, das Model S des kalifornischen Kultautos, auf seinen Hof in Bremerhaven gerollt war, hätte er am liebsten darin übernachtet. Dieses „iPhone auf Rädern“ kündigt für ihn eine Zeitenwende an. Michael Lorenz ist ein leidenschaftlicher Vorkämpfer für die Elektromobilität geworden: „Ich will der Natur etwas zurückgeben.“ 
Er stammt aus einer Taxi-Dynastie, schon der Urgroßvater hatte eine Taxilizenz. Gelernt hat er nach dem Fachabitur Kfz-Mechaniker, mit 26 Jahren kaufte er seinem Großvater das kleine Taxigeschäft ab. Heute unterhält er eine ganze Flotte aus 70 Fahrzeugen mit „Eco-Taxen“, Mietwagen, Schulbussen, Krankentransportern und verschiedensten E-Mobilen wie Pedelecs und Segways. „Der mit den leisen Autos fährt“, sagen sie in Bremerhaven. Die einen fasziniert es, die anderen ärgert es. Der Prophet im eigenen Land, er wird zuweilen als Spinner belächelt. Lorenz ficht das nicht an: „Ich sage, was ich denke. Die Wahrheit ist oft unbequem.“ 
Er weiß die Geschichte auf seiner Seite. Die Entwicklung des Automobils begann Ende des 19. Jahrhunderts mit einem Elektroantrieb. Heute, 130 Jahre später, deutet sich das Aus des Verbrennungsmotors an. Lorenz will, ganz im Sinne seines großes Vorbildes Elon Musk, helfen, die Mobilität zu verändern. Sauberer soll sie werden. Dafür legt er sich ins Zeug, als Klimabotschafter Bremerhavens, als Vortragsredner bei der Bundeswehr, um die er einst als Zivi einen so großen Bogen gemacht hat, als Eventmanager für „Havenfun“-Tours in der Seestadt. Bei Lorenz ist alles immer ein bisschen anders.
Text: Dr. Christine Backhaus, Foto: Jörg Sarbach
Gesichter der Wirtschaft, Ausgabe 12/2016
„Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven“ porträtiert regelmäßig Gesichter der Wirtschaft – Mitglieder der Handelskammer Bremen … und fragt, was sie bewegt, was sie antreibt und motiviert.