Demografischer Wandel – Herausforderung für Bremerhaven: Diskussionsveranstaltung von Handelskammer und Arbeitnehmerkammer am 18. Mai

(PM 23-2017, 16.05.2017) Die Folgen des demografischen Wandels werden auch in Bremerhaven spürbar. Die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven und die Arbeitnehmerkammer Bremen laden am Donnerstag, 18. Mai, von 15 bis 18 Uhr zu einer Diskussion darüber ein, wie Politik und Wirtschaft diese Herausforderungen bewältigen können. Veranstaltungsort ist das Gebäude der Arbeitnehmerkammer, Barkhausenstraße 16, 27568 Bremerhaven.
Manche Entwicklungen folgen einem bundesweiten Trend – wie etwa die steigende Attraktivität der Städte oder die Suche von Unternehmen nach Fachkräften –, andere sind eher kleinräumig spürbar. In jedem Fall sind die Herausforderungen des demographischen Wandels immens – und nur zu bewältigen, wenn alle Akteure einen gemeinsamen Weg beschreiten. 
Experten aus Wissenschaft und Praxis werden bei der Diskussionsveranstaltung mögliche Lösungswege aufzeigen. In den Vorträgen und Diskussionen sprechen Doris Dörr (Arbeitnehmerkammer Bremen), Dr. Frank Thoss (Handelskammer Bremen), Professor Dr. Ivo Mossig (Universität Bremen), Professor Dr. Peter Ritzenhoff (Hochschule Bremerhaven), Carolin Kountchev (Stadtplanungsamt Bremerhaven), Eckhard Dibke (swb AG Bremerhaven), Ralf Junge (Frosta AG) sowie Nils Schnorrenberger (BIS).
Interessierte melden sich vorab bei Olaf Orb, Handelskammer Bremen, orb@handelskammer-bremen.de an.